Zweite erfolgreiche Epoche - Mitte der 70er

Zweite erfolgreiche Epoche - Mitte der 70er

Faustball Damen Faustball Jugend Nach den Anfängen im Faustball bekam dieses Sportart mit Beginn der 70er-Jahre einen eigenen Stellenwert im Verein.Zunächst die Männer und später die Frauen erkämpften sich Ansehen und Erfolge. Insbesondere die jungen Damen brachten dem TVS mit ihren Bundes- und Europa- weiten Siegen nationale Anerkennung und Beachtung. Dem Trainer Hans-Jürgen Adam ist es zu verdanken, dass über die Jugendarbeit hier ein Team heran reifte , welches den TVS über viele Jahre in der Faustball-Bundesliga der Damen mit großem Erfolg vertrat. Die Damen erreichten in den Jahren 1992-1995 ihre Glanzzeit, in denen sie nicht weniger als 3 Mal hintereinander Europapokalsieger wurden. In dieser Zeit stellte der TVS auch 3 Auswahlspielerinnen,die Deutschland bei den Weltmeisterschaften in Argentinien vertreten durften. Auch die Herren konnten ebenfalls in dieser Zeit ansehnliche Erfolge vorweisen. (siehe Abteilung Faustball) Errichten einer Sportanlage Badminton Bernd Schwitzgebel Bundesligaspieler Als weitere herausragende Sportart in dieser Zeit gilt Badminton zu nennen.Mit der Verpflichtung eines Spielertrainers im Jahre 1974 ging es richtig los. In der Folge nahmen eine Reihe von Mannschaften an den Spielen des Saarländischen Badminton-Verbandes teil.Der Gewinn der saarl. Jugend- und Schülermannschaftsmeisterschaften sowie weiterer Einzelmeisterschaften auf Landesebene waren Ergebnisse erfolgreicher Jugendarbeit. Herausragend hierbei war die Entwicklung von Bernd Schwitzgebel, der auf Landes- wie auf nationaler Ebene zu sehr beachtlichen Erfolgen kam. (siehe Abteilung Badminton)